Schlagwort: Korruption


  • Kritik der österreichischen Politik

    Aus Interesse habe ich mich immer stärker an die SPÖ und somit die Parteienlandschaft im Allgemeinen angenähert. Mehr als um die Chance „etwas zu werden“, ging es mir darum zu sehen, wie die Dinge wirklich ablaufen. Denn dass eine Politikberichterstattung die dummen Menschen ausgeklügelte Strategien unterstellt, die kaum berücksichtigt was für ein psychologisches Profil man […]


  • 2000-2006: Schüssels Bilanz

    Vor etwas mehr als zehn Jahren wurde die erste blau/schwarze Regierung Österreichs angelobt. Diesem Anlass wurde in den letzten Wochen viel Platz eingeräumt, um die Erinnerungen von Zeitzeug_innen einzuholen, und das Erbe der Kanzlerschaft Wolfgang Schüssels zu diskutieren. Bei dessen Bewertung die Meinungen bekanntlich auseinander fallen. Für die einen ist der Regierungseintritt der FPÖ der […]


  • Österreich. Eine Liebeserklärung.

    Österreich ist ein strukturkonservatives Land im Würgegriff reaktionär-konservativer Organisationen wie der katholischen Kirche, das von den beiden Diktaturen die es im 20. Jahrhundert geprägt haben, eine nie aufgearbeitet hat und allen Ernstes Debatten darüber führt, ob jemand der eine katholische Diktatur errichtet und politische Gegner in Lager sperrt, nicht ein Held war, weil er ja […]


  • Uwes Triumph

    Uwe Scheuch hat heute vollendet, was er mit einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz, der längere Geheimverhandlungen mit der FPÖ vorausgegangen waren, begonnen hat. Er hat die Freiheitlichen in Kärnten (FiK) in HC Straches Schoß geführt. Ein straff durchgeplanter Parteitag, bei dem der Zufall keine Rolle zu spielen hatte, wählte Scheuch mit knapp über 90 % zum […]


  • Wie hat Claudia Bandion-Ortner das nur geschafft?

    Claudia Bandion-Ortner erlangte ihren hohen Bekanntheitsgrad unter Justizministerin Maria Berger von der SPÖ. Da durfte sie dem Bawag-Prozess gegen Helmut Elsner und „die Anderen halt“ vorsitzen. Ich hab damals schon nicht wirklich viel von ihr gehalten, weil sie offen parteiisch gegen Helmut Elsner, der de facto verurteilt war als er angeklagt wurde, dafür aber umso […]


  • Langsam wird es brutal…

    Die Grünen schlagen tief gegen die Liberalen (LiF): Sie haben Vorwürfe, die bereits 2006 gegen Alexander Zach und Hans-Peter Haselsteiner erhoben wurden, nun wieder ausgegraben. Schon zuvor hatten sie dem LiF vorgeworfen, im Fall Omofuma „zu passiv“ agiert zu haben. Nackte Panik? Ehrliches Aufklärertum? Letzteres wahlkampfbedingt durch ersteres? In der heutigen ZiB 2 wurde dazu […]


  • Internationale Sommerkademie Schlaining: 8. Juli 2008

    Ueli Mäder von der Universität Basel eröffnete den zweiten vollen Tag der Sommerakademie mit seinem Vortrag zum Thema „Globale soziale Ungleichheit versus Verteilungsgerechtigkeit. Zur Interdependenz von Armut und Krieg“. Zunächst gab er eine kurze Definition von Ungleichheit: Wenn Gesellschaften dauerhaft unterschiedlich über wichtige Güter (zB Anerkennung, uvm, vlg. Bourdie) verfügen. Beispielsweise erwirtschaften die 20 % […]


  • Internationale Sommerkademie Schlaining: 7. Juli 2008

    Der erste Vortrag des Tages war von Peter Lock (EART Hamburg) der über die „Parameter von Kriegen im 21. Jahrhundert oder die Unübersichtlichkeit sozialer Ordnungen unter Bedingungen von Schattenglobalisierung und neoliberalem Chaos“ sprach. Er stellte gleich zu Beginn klar, dass er keinen großen Bogen spannen, sondern einzelne Punkte anreißen wolle. Der Parameter der Kriege des […]