Videos

Kurz, Kogler und Rendi-Wagner warnen die Bevölkerung das Coronavirus ernstzunehmen

Sebastian Kurz, Werner Kogler und Pamela Rendi-Wagner

In der heutigen Sondersitzung des österreichischen Nationalrats geht es ausschließlich um die Coronakrise. Alle Redner*innen betonen, dass die Lage sehr ernst ist und sehr ernst genommen werden sollte.

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) verkündet weitere Einschränkungen und Maßnahmen, um die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen. Er appelliert an die Bevölkerung sie solle bitte zu Hause zu bleiben, um das Coronavirus auszuhungern.

Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) findet deutliche Worte und fordert die Bevölkerung mit Nachdruck auf, sich an die verordneten und empfohlenen Maßnahmen zu halten. Sportvereine, die sich nicht daran halten können, sich für die nächsten Jahre „von Förderungen verabschieden.“ Wer sich nicht an die Maßnahmen hält, muss mit Konsequenzen rechnen.

SPÖ Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner ist als Ärztin und Expertin für Infektionskrankheiten besonders qualifiziert, die Lage einzuschätzen, und sie richtetet eine dringende Warnung an die Menschen: „Die Gefahr sich mit dem Virus anzustecken ist sehr, sehr groß!“ Sie fordert die Bevölkerung auf sich an die von der Regierung verordneten Maßnahmen zu halten, um vor allem ältere Menschen zu schützen. Außerdem fordert sie von der Regierung einen Schutzschirm für die Wirtschaft und Solidarität für alle.

Bilder: Screenshots ORF TVTHEK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.