Monat: August 2010

Steuern und Sparen: Wo ein Nein der SPÖ Not tut

Die „Kleine Zeitung“ vom 26.08.2010 fasst unter dem Titel „Wer trägt die Last?“, mehr oder weniger spekulativ, zusammen, wo die Bundesregierung überlegt Einsparungen vornehmen und Einnahmen gewinnen zu können. Darunter finden sich vernünftige Maßnahmen (!), notwendige Maßnahmen, solche die grausam aber irgendwie argumentierbar sind, aber auch solche Ideen, die jedenfalls abzulehnen sind. Die möglichen Lastenträger_innen

Read more

Den Reichen reichts

Österreich, mit Müh und Not und nur durch internationalen Druck offiziell keine Steueroase, ist damit konfrontiert, dass die Leistungsträger_innen nicht noch viel mehr Abgaben leisten können. Das war aber bisher immer der einzige Ausweg aus Geldknappheit. Doch nun ziehen für eine andere Gruppe, jene 10 % der Bevölkerung die 90 % des Vermögens besitzten, langsam

Read more

Ansicht der Stadt Judenburg mit Wappen

Macht Adolfburg aus Judenburg

Im roten Schild einen „rechtsgekehrten, weißen, mit Judenhut bedeckten Judenkopf“ zeigt das Wappen der steirischen Stadt Judenburg. Deren Name kommt von einer alten jüdischen Handelsniederlassung an der stark frequentierten Handelsroute nach Venedig. Dieser Name war, wie das Wappen, nach dem „Anschluss“ Österreichs 1938 Gegenstand gewisser Aufregung – und für Alternativvorschläge, deren Absurdheitsgrad bis zu Adolfburg

Read more

Kriegspornographie

Das amerikanische Magazin „TIME“ hat am Cover seiner am 9. August erscheinenden Ausgabe ein Porträt einer jungen Frau aus Afghanistan, der von ihrem Schwager und ihrem Ehemann beide Ohren und die Nase abgeschnitten wurden, weil sie vor den Misshandlungen der Familie ihres Mannes fliehen wollte. Daneben die Überschrift „What happens if we leave Afghanistan“. Ohne

Read more