Monat: Dezember 2008

Gewerkschaft 2.0?

Wie ich in der „Kompetenz“ (Ausgabe 12/2008), der Zeitschrift der GPA-djp (Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier) lese, bemüht sich diese darum, das Potenzial für eine „betriebliche und gewerkschaftliche Gegenöffentlichkeit 2.0“ zu erkennen und zu nutzen. Federführend mit dabei ist Christian Voigt, der Mann vom kellerabteil, der auch den „Kompetenz“-Artikel verfasst hat, und ihn im

Read more

Das große Bienensterben?

BZÖ – Sind das nicht die Bienenzüchter Österreichs? Ewald Stalder, 2005 Seit seiner Gründung 2005, war das Schicksal des BZÖ untrennbar an das Land Kärnten gebunden. Nicht nur, weil Jörg Haider dort war und man ohne die Kärntner Stimmen bundesweit untergegangen wäre, sondern auch, weil der Großteil der politischen Struktur und, abgesehen von der Klubförderung

Read more

Leben oder Tod?

Die Grünen befinden sich in einer existenziellen Krise. Nicht realpolitisch, da stehen sie im Europa-Vergleich sehr gut da (dank Alexander Van der Bellen). Zwar sind sie am Zenit ihres Wählerpotentials angekommen und es herrscht eine unangenehme Spannung zwischen dem Verdrängen dieser Ansicht und dem Streben neue Wählerschichten anzusprechen. Mit Blick auf die nackten Zahlen der

Read more

Inhalt und Begründung der Menschenwürde

Die Menschenwürde ist ein zentraler Bestandteil der Menschenrechte. Aber mehr noch, aus ethischer und rechtsphilosophischer, vor allem in Deutschland auch rechtsstaatlicher Sicht dient sie oft als Begründung der Menschenrechte. Doch diese Position ist nicht unumstritten. Nicht wenige namhafte Theoretiker glauben oder befürchten, dass das deutsche Grundgesetz auf einem leeren Begriff aufgebaut ist. Andere, wie Heiner

Read more

Parlamentsparteien und "60 Jahre Menschenrechte"

Am 10. Dezember 1948 wurde von der Vollversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte angenommen. Zu diesem Jubiläum herrscht unter den österreichischen Parlamentsparteien anscheinend Einigkeit. Man ignoriert es. Auf den Homepages von SPÖ, ÖVP, FPÖ, BZÖ und den Grünen findet sich genau nichts dazu (Stand 12 Uhr Mittag, 10. Dezember 2008). Das BZÖ

Read more

45 Jahre sind nicht genug

Das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW) wird 45. Aus diesem Anlass gibt es am 10. Dezember ein Symposium zu „Forschung und Vermittlung zur Geschichte des Nationalsozialismus„. Ebenfalls ab diesem Datum wird das Buch „Bewahren Erforschen Vermitteln“ verfügbar sein (das Vorwort der wissenschaftlichen Leiterin des DÖW Brigitte Bailer ist hier online verfügbar). Das DÖW betreibt aber

Read more