Monat: September 2008


  • Das Wahlergebnis, grüne Realität und schwarze Träume

    Österreich, der 29. September 2008. Flutwellen an Wählerstromanalysen, Detailergebnissen, Motivforschungen, Kommentare, Analysen und mehr brechen über das Land herein, das geschockt vor dem Wahlergebnis steht, das klar abzusehen war und so auch prognostiziert wurde (100 Punkte für die Meinungsforscher). Werner Faymann ist als Lahmer unter den Sterbenden so eine Art Wahlsieger. Jedenfalls ist seine Partei […]


  • Hilfe bei der Wahlentscheidung: Endorsement 08

    Wie angekündigt veröffentliche ich heute, einen Tag vor der Wahl, das Ergebnis der Aktion „Edndorsement 08“, bei der ich die Wahlentscheidungen und -empfehlungen österreichischer Blogger sammle. Die Tendenz ist eindeutig links-liberal. Während sich sechs Blogger für die Grünen und zehn Blogger für das Liberale Forum aussprechen, wird niemand sein Kreuz bei RETTÖ, bei FRITZ, den […]


  • Was kommt nach der Wahl?

    Über mögliche Koalitionen zu spekulieren, wenn man das Wahlergebnis nicht nur noch nicht kennt, sondern noch nicht einmal abschätzen kann (es gibt einige sehr bedeutende, völlig offene Fragen, zB Einzug des LiFs (Mandatsverteilung), wie stark zieht Jörg Haider (es gibt immer noch viele Leute die sagen „Ich wähl Jörg Haider – FPÖ“, und am Stimmzettel […]


  • Das Kanzlerduell

    Ein von „Duell“ zu „Duell“ besser werdender Werner Faymann (vor allem gegen Strache trumpfte er in meinen Augen, wohl auch ob des Gegenübers, richtig auf) traf heute auf einen konstant seriös-langweiligen Wilhelm Molterer. Die umgekehrte Situation des „legendären“ 2002er Duells Gusenbauer-Schüssel, wo alle auf den Sieg Schüssels wartenden, und Alfred „reden sie kan Lavendel“ Gusenbauer […]


  • Noch Hoffnung für die Grünen?

    Die Aufmerksamkeit „grüner Blogger“ wie Christoph Chorherr und Helge Fahrnberger konnte heute Georg Guensberg mit dem Artikel „Warum die Grünen noch eine Chance haben…“ auf sich ziehen. Darin legt er drei Thesen dar, wieso die Grünen Chancen auf Platz 3 hätten. Ich verstehe, dass „Grüne“ (Sympathisanten, Wähler, Politiker) das einerseits gerne glauben und andererseits versuchen […]


  • "Ameisenrunde" – eine kleine Nachbetrachtung

    Heute Abend um 22:00 ließ der ORF die Spitzenkandidaten der bundesweit für das Parlament kandidierenden Parteien, die aber (noch?) nicht in selbigem vertreten sind, diskutieren. Das waren Heide Schmidt (LiF), Fritz Dinkhauser (Liste Fritz), Alfons Adam (Die Christen), Mirko Messner (KPÖ) und Wilfried Auerbach (RETTÖ). Ich ging mit der Erwartung, dass Heide Schmidt und eventuell […]


  • Zielgerade: Endorsement 08

    Je näher der Wahltag rückt, umso näher kommt auch der Abgabeschluss für „Endorsement 08„, der 26. September. Einige Wahlempfehlungen sind schon eingegangen, die sich alle für LiF oder Grüne aussprachen, was zwar schon zu kontroversen Kommentaren geführt hat, aber doch nicht so breit ist, wie die das Angebot an Parteien. Alle bisherigen Teilnehmer sind interessierte […]


  • Meine Wahlentscheidung und mein Wahltipp

    Dieser Eintrag ist mein Beitrag zu Endorsement 08. Er beinhaltet den Hergang meiner Entscheidung sowie einen ungefähren Tipp des Endergebnis der Nationalratswahl. Unvorhersehbare Ereignisse vorbehalten. Ich werde am 28. September SPÖ LiF wählen. Das war bei Gott keine leichte Entscheidung, und seit ich sie getroffen habe, geht es mir damit auch nicht besser. Aber der […]


  • Langsam wird es brutal…

    Die Grünen schlagen tief gegen die Liberalen (LiF): Sie haben Vorwürfe, die bereits 2006 gegen Alexander Zach und Hans-Peter Haselsteiner erhoben wurden, nun wieder ausgegraben. Schon zuvor hatten sie dem LiF vorgeworfen, im Fall Omofuma „zu passiv“ agiert zu haben. Nackte Panik? Ehrliches Aufklärertum? Letzteres wahlkampfbedingt durch ersteres? In der heutigen ZiB 2 wurde dazu […]


  • Das Spiel mit dem Wahziel

    H.C. Strache legt sich fest: Sein Wahlziel liegt bei 15 %. Wenn man sich die Umfragen anschaut, und deren schon „traditionelle“ Unterbewertung der FPÖ bedenkt, ist feig noch ein harmloses Wort für dieses Ziel. Da müsste schon eine Bombe platzen, damit die FPÖ nicht (deutlich) darüber liegt. Auf der anderen Seite des politischen Spektrums wird, […]